Facebook

Das e-Rezept kommt! Wie geht’s und was muss ich wissen?

22. Oktober 2021

Es ist zwar noch in der Testphase, aber nächstes Jahr kommt es wirklich! Das e-Rezept – und zwar ab dem 01.01.2022! Damit Sie sich schon einmal darauf einstellen können, verraten wir Ihnen das Wichtigste für Ihren künftigen Arztbesuch und die Rezeptabwicklung.

Das e-Rezept kommt! Wie geht’s und was muss ich wissen?

Was ist das e-Rezept?
Sie können Ihre Rezepte und Verordnungen durch den Arzt zukünftig in digitaler Form in Ihrer Apotheke vor Ort einlösen.

Wie erhalte ich mein Rezept?
Besitzer eines Smartphones können sich die e-Rezept-App herunterladen. Ihr Arzt sendet das Rezept an die App. So erhalten Sie aktuell jeweils hier die Information, dass Sie Ihr Rezept nun in der Apotheke einlösen können.

Brauche ich zum e-Rezept einlösen ein Smartphone?
Nein. Wer kein Smartphone besitzt und sich daher auch keine App für die e-Rezepteinlösung herunterladen kann, fragt einfach in der Arztpraxis nach einem Papierausdruck. Dieser enthält ebenfalls die Codes für Ihr Rezept. Den Papierausdruck legt man in der Apotheke vor.

 

Was ist, wenn das Smartphone verloren geht oder man ein neues kauft?
Das e-Rezept geht nicht verloren, da es sich in der sogenannten Telematik-Infrastruktur befindet. Es ist dort zentral gespeichert. Haben Sie ein neues Handy und laden sich die e-Rezept-App erneut herunter, können Sie darauf zugreifen. Sie können natürlich alternativ auch Ihren Arzt um einen Papierausdruck bitten.

Bildnachweis

shutterstock_1943839672